Musikkapelle Plugdorf Stadl

Startseite
Über uns
Aktuelles
Archiv
Terminkalender
Jugendkapelle
Bilder
Gästebuch
Musikkapelle Pflugdorf-Stadl
Rathausstraße 25
86946 Vilgertshofen/Pflugdorf
Tel.: 08194/275
info@mk-pflugdorf-stadl.de
< Ehrungen für Musiker und Freunde der Musikkapelle Pflugdorf-Stadl
29.12.2012 00:00 Alter: 7 yrs

Weihnachtskonzert 2012

Jubiläumsausklang in der Schulturnhalle in Issing


Die Musikkapelle Pflugdorf-Stadl verabschiedet sich mit dem "Musikergruß".

Die Feierlichkeiten in ihrem 40. Jubiläumsjahr beendeten die Musiker der Musikkapelle Pflugdorf-Stadl mit dem traditionellen Weihnachtskonzert dort, wo sie begannen: in der voll besetzten, adventlich geschmückten Issinger Schulturnhalle.
Nach den zahlreichen Veranstaltungen im vergangenen Jahr mit dem Höhepunkt des Bezirksmusikfestes im Mai bildete das Konzert am Vorabend zum dritten Advent einen feierlichen Abschluss mit beliebten Melodien aus aller Welt.
Nach der Eröffnung mit „Auld Lang Syne“ erinnerte der erste Vorsitzende Wolfgang Arnold in seiner kurzen Begrüßung an Höhen und Tiefen des ereignisreichen Musikerjahres 2012. Anschließend erhob Dirigent Andreas Grandl den Taktstock zur „Kilkenny Rhapsody“, einer Sammlung irisch anmutender Melodien. Auf seinem Bariton bezauberte sodann Michael Schwarzwalder die Zuhörer mit sanften Tönen im Solostück „Memory“. Mit Strauss´ „Ägyptischem Marsch“, einem Potpourri aus Carl Zellers „Vogelhändler“ und „My Fair Lady“ präsentierten die Pflugdorf-Stadler beliebte und allseits bekannte Melodien. Dass die Musiker auch traditionelle Blasmusik leidenschaftlich und überzeugend spielen, zeigten sie mit der Polka „Prager Gassen“ und dem Marsch „Regimentsgruß“. Informativ und charmant führten Manuela Settele und Patrick Ullmann aus den Reihen der Musiker durchs Programm.
Während des Bezirksmusikfestes konnten die Besucher bereits erkennen,
Zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit präsentierten alle Musiker und Jungmusiker gemeinsam unter der Leitung ihres Dirigenten Andreas Grandl die beschwingte Zugabe „Feliz Navidad“ und verabschiedeten damit ihr beeindrucktes Publikum in den dritten Advent.